Flashing Data

Eine interaktive Installation der Hochschule Offenburg // Luminale 2014
Kunstverein Montez // Honsellbruecke Frankfurt am Main

30. Maerz bis 04. April 2014

Heatmap der Luminale 2014

LiveCam Image

Mehr als 140.000 Besucher werden in diesem Jahr auf der 7. Luminale in Frankfurt am Main erwartet. Flashing Data, ein Projekt von Masterstudenten der Hochschule Offenburg, visualisiert diesen Besucherstrom in einer interaktiven und generativen Lichtinstallation.

Jeder im Stadtgebiet von Frankfurt und Offenbach kann vom 30.03. bis 04.04.2014 via Twitter Teil der Installation werden. Dazu muss lediglich ein Tweet mit dem Hashtag #luminale und dem aktuellen Standort (Geolocation) öffentlich auf Twitter gepostet werden.

Aus den Twitterdaten mit dem Hashtag #luminale und den dazugehörigen Geolocation-Daten generiert Flashing Data blaue Farbimpulse. Diese werden live auf eine abstrakte Nachbildung von Frankfurt und Offenbach projiziert. So entsteht in Flashing Data eine HeatMap der Hotspots auf der Luminale 2014.

Werde Teil der Installation

Aktiviere auf deinem Smartphone die Standortdienste und erlaube dadurch der Twitter App den Zugriff auf deinen Standort.
Teile jetzt deinen Standort öffentlich auf Twitter mit dem Hashtag #luminale. Befindet sich dieser im Stadtgebiet von Frankfurt oder Offenbach, nimmst du automatisch an der Installation Flashing Data teil.

Wo finde ich Flashing Data?

Flashing Data ist Teil der Ausstellung »Lichtkunst« des Kunstvereins Familie Montez. Der Kunstverein kehrt pünktlich zur Luminale nach zwei Jahren aus dem Exil zurück und präsentiert seinen Beitrag zur Luminale 2014 in seinen neuen Räumlichkeiten unter der Honsellbrücke am Hafenpark in Frankfurt am Main.
Öffnungszeiten sind vom 30.03. bis 04.04. von 18.00 bis 23.00 Uhr.


Das Team

Hinter Flashing Data steht ein Team aus fünf Studierenden des Masterstudiengangs Medien und Kommunikation der Hochschule Offenburg. Der Fachbereich Medien und Informationswesen beteiligt sich mit diesem Beitrag an der Luminale 2014.

Das Team besteht aus den Studierenden Manuel Böhm, Lars Böspflug, Maike Jung, Benjamin Heitz und Jan Wagner. Betreut wird Flashing Data seitens der Hochschule von Prof. Sabine Hirtes und Prof. Dan Curticapean.

Social Media